Sowohl an einer Ausbildung interessierte Einsteiger, wie auch Auftraggeber, die einen Job durch Industriekletterer ausführen lassen möchten, können wir beruhigen: „Safety first“ ist beim Industrieklettern keine hohle Floskel. Die verschiedenen Sicherheitsregeln sorgen dafür, dass das Arbeitsverfahren der Seilzugangs- und Positionierungstechnik statistisch gesehen sogar sicherer ist, als z.B. Gerüste oder auch Personenaufnahmemittel.

Die Arbeit unserer geschulten Industriekletterer entspricht
immer den höchsten Sicherheitsstandards:

  • zertifiziert gemäß FISAT und IRATA
  • jahrelange Erfahrungen als Höhenarbeiter
  • jährliche Wiederholungsunterweisungen und Weiterbildungen
  • SCC (Saftey Certificate Contractors) zertifiziert
  • geschulte Erst-Helfer

Arbeit gemäß:

  • deutsche Technische Regeln für Betriebssicherheit (TRBS) 2121 Teil 3
  • DGUV Information 212-001
  • DGUV Information 312-001
  • EU-Richtlinien 2001/457/EWG (Europäische Wirtschaftsgemeinschaft)
  • EN, ISO 9000

Ausrüstung gemäß:

  • Berufsgenossenschaftlichen Grundsätzen (BGG) 906
  • deutsches Geräte- und Produktsicherheitsgesetz
  • EU-Richtlinie 89/686/EWG

Packen wir es an

Für ein kostenloses Beratungsgespräch oder einen Kostenvoranschlag kontaktieren Sie uns einfach und wir helfen Ihnen gern weiter.

ANGEBOT ANFORDERN